Logo Alice Salomon Hochschule Berlin

Ambulante Versorgung tracheotomierter Patient*innen

Liebe Untersuchungsteilnehmerin, lieber Untersuchungsteilnehmer, 

ich freue mich, dass Sie sich für diese Forschung interessieren und ggf. bereit sind, an der Befragung teilzunehmen. Dieses Schreiben dient dazu, Sie über das Ziel der Studie sowie über das Vorgehen in dem Forschungsprojekt zu informieren. Bitte lesen Sie sich den Text aufmerksam durch. Wenn Sie noch Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Die Teilnahme an der Befragung Ambulante Versorgung tracheotomierter Patient*innen ist freiwillig.

Ziel der Befragung

Die Erhebung ist Teil einer Masterarbeit, die zur Erlangung des Studienabschlusses an der Alice Salomon Hochschule in Berlin (Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin) durchgeführt wird. Der Fragebogen untersucht die aktuelle ambulante Versorgung von tracheotomierten Patient*innen. Anhand Ihrer Erfahrungen möchte ich darlegen, ob eventuell auftretende Mängel in der aktuellen Versorgungsqualität von ambulant betreuten tracheotomierten Patient*innen existieren. In Anlehnung an diese Analyse können dann entsprechende Handlungsempfehlungen entwickelt werden, die eine ambulante intensivmedizinische Versorgung optimieren können. Die Befragung richtet sich an Betroffene und/oder deren Angehörigen. Die Befragungszeit dauert bis zum 10.11.2021. Die Befragung nimmt ca. 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Ansprechpartnerin

Eszter Csanák B.A.

Studentin des Masterstudiengangs Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen

Bei Fragen schreiben Sie mir gerne unter: eszter.csanak@ash-berlin.eu

Informationen zur Datenverarbeitung

Die Befragung wird durch die oben genannte Person durchgeführt und anschließend ausgewertet. Zur Umsetzung der Onlinebefragung wird die Software QUAMP Survey der Sociolutions GmbH eingesetzt. Die Software ist von der Alice Salomon Hochschule Berlin lizensiert und entspricht den geltenden Datenschutzrichtlinien.

Ihre Daten und Angaben werden streng vertraulich behandelt und nur in aggregierter Form ausgewertet, so, dass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich sind. Ihre Daten werden nur für das Forschungsvorhaben verwendet und nicht kommerziell genutzt. Sie werden nicht an Dritte zu anderen Zwecke weitergegeben. Nach Beendigung des Forschungsvorhabens werden Ihre Daten gelöscht. Dies wird spätestens nach dem Ablauf einer Frist von einem Jahr nach dem Erhebungszeitraum der Fall sein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Durch eine Verweigerung der Einwilligung entstehen Ihnen keine Nachteile.

Sind Sie mit der vorgesehenen Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden, können Sie dieses Browser-Fenster einfach schließen. Sie können auch im Laufe der Beantwortung des Fragebogens jederzeit einer Übermittlung Ihrer Daten widersprechen, in dem Sie die Befragung abbrechen (Browser-Fenster schließen oder nicht den Absende-Button am Ende der Befragung wählen).

Wenn Sie jetzt auf den Button Befragung beginnen drücken und die Befragung starten, erklären Sie sich mit der vorgesehenen Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.