Bürgerschaftliches Engagement beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin

Logo Paritaetischer Landesverband BerlinLogo Alice Salomon Hochschule Berlin

Bürgerschaftliches Engagement beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Paritätische Landesverband Berlin möchte, wie bereits 2005 und 2012, ein Monitoring zum Engagement Freiwilliger in den Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Landesverband Berlin durchführen. In Anlehnung an die Vorgängerstudien wird dabei der Begriff „freiwilliges Engagement“ benutzt. Gemeint werden damit alle Formen des ehrenamtlichen, freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements (außer dem Engagement in Freiwilligendiensten, die in einer gesonderten Frage untersucht werden).

Zur Durchführung der Umfrage wollen wir Ihnen folgende Hinweise geben:

Die Umfrage umfasst die vier Themenbereiche:
1.    Art und Umfang des freiwilligen Engagements
2.    Struktur/ Organisation des freiwilligen Engagements
3.    Allgemeine Angaben über Ihre Organisation
4.    Angaben zur Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Landesverband Berlin.

Bitte erfassen Sie möglichst alle freiwillig Engagierten in Ihrer Organisation. Um möglichst genaue Angaben machen zu können, empfehlen wir, dass Sie sich mit allen Mitarbeitenden austauschen, die im Bereich des freiwilligen Engagements tätig sind. Es besteht die Möglichkeit, dass mehrere Ansprechpersonen innerhalb Ihrer Organisation von uns kontaktiert werden. Bitte stellen Sie daher sicher, dass die Umfrage für Ihre Mitgliedsorganisation genau einmal beantwortet wird.

Bei einigen Fragen ist es möglich, mehrere Antworten auszuwählen. Bitte geben Sie in diesem Fall alle Möglichkeiten an, die zutreffen. Bei sog. Drop-down-Auswahlmöglichkeiten können die Antworten aus der vorgegebenen Liste ausgewählt werden. Zum schnelleren Auffinden der passenden Antwort können Sie die erscheinende Suchleiste nutzen.

Melden Sie sich bitte zunächst weiter unten mit Ihrer E-Mail-Adresse an. Nach der Anmeldung können Sie sofort mit der nun personalisierten Umfrage starten. Die Umfrage wird in der Folge automatisch zwischengespeichert. Über einen automatisch per E-Mail zugesandten Link können Sie Ihre Umfrage zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit weiterführen.

Wir versichern Ihnen, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht zusammen mit Ihren Antworten gespeichert wird.
Alle Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und anonymisiert. Die Ergebnisse werden in Form von Gruppenstatistiken veröffentlicht.

Sollten Sie Fragen beim Ausfüllen des Fragebogens haben, können Sie uns gerne unter:

umfrage@akademie.org
oder per Telefon unter:
030 275 82 82-28
erreichen.

Für Ihre Mitarbeit bedanken wir uns schon im Voraus!
Ihr Forschungsteam
 Lars Conrad, Sven Gramstadt, Ina Kant und Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé

Geben Sie nun bitte Ihre E-Mailadresse an.

E-Mail Adresse: